Nachricht
Willkommen auf www.kanuslalom.de
Slalom-Guide Video
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Sonntag, den 06. Mai 2018 um 07:20 Uhr

Slalom-Guide vom Slowakischen Kanu-Slalom-Team

 

 

 
Boatercross-Wettkampfbestimmungen und Nominierungskriterien
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 21:35 Uhr

Im Rahmen der Deutschen Boatercross-Meisterschaften am 26./27. Mai 2018 findet in Augsburg die Qualifikation zur Nationalmannschaft statt. Es werden die Nationalmannschaften der Junioren, U23 und LK ermittelt. Die Anmeldungen zur DM bzw. zur Qualifikationsveranstaltung ist bis zum 21.05. unter folgenden Link auf der Seite des Ausrichters möglich: https://www.kanu-schwaben-augsburg.de/int-deutsche-meisterschaft-kanu-freestyle-boatercross.html

 

Hier findet ihr die vorläufigen DKV-Wettkampfbestimmungen für Boatercross sowie die Nominierungskriterien zur Boatercross Nationalmannschaft 2018.

 

 

gez. Jan Faber (DKV-Ressortleiter Kanu-Slalom)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 21:39 Uhr
 
DWB 2018 / Bestätigung der Ressortbeschlüsse durch den Verbandsausschuss
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Samstag, den 21. April 2018 um 20:42 Uhr

Der Verbandsausschuss des DKV hat die ausstehenden Anträge des Ressorts Kanu-Slalom in seiner heutigen Sitzung einstimmig bestätigt.

Die ab sofort gültige DWB 2018 gibt es hier zum Download.

 

Insbesondere folgende Änderungen ergeben sich aus den nun bestätigten Beschlüssen:

  1. Bootsklassen bei der DM

Die Disziplinen C2mixed und C2weiblich sind in allen Altersklassen Bestandteil der Deutschen Meisterschaften

  1. Bootsklassen beim DC/ DC-U18

Die Bootsklasse C2mixed ist Bestandteil des DC/ DC-U18 (siehe DWB 4.2.2).

  1. Projekt Video-Judging

Im Rahmen der gemeinsamen DM Jug./Jun./LK wird Video-Judging eingesetzt. Außerdem erfolgt die Einladung der Kampfrichter durch den DKV. Zur Finanzierung werden mit den Startgebühren 7€ je Einzel-Start erhoben.

  1. Schülerqualifikationswettkampf vor Schülerländerpokal

Der Schülerwettkampf vor dem Schülerländerpokal, am Samstag, den 29.09.2018 in Haynsburg wird als Qualifikationswettkampf zur DM Schüler 2019 gemäß DWB 3.4.1.4.4 gewertet.

 


gez. Jan Faber (DKV-Ressortleiter Kanu-Slalom)

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. April 2018 um 00:03 Uhr
 
Gesucht: DKV-Referent/in/ für Öffentlichkeitsarbeit im Ressort Kanu-Slalom
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Donnerstag, den 12. April 2018 um 20:26 Uhr

Der Deutsche Kanu-Verband sucht eine/ einen ehrenamtliche/n Referenten/ für Öffentlichkeitsarbeit im Ressort Kanu-Slalom

Die Öffentlichkeitsarbeit ist eine der zentralen Aufgaben und Herausforderungen des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV). Die olympische Disziplin Kanu-Slalom soll journalistisch betreut und sowohl innerhalb als auch außerhalb des DKV präsentiert werden. Insbesondere die Darstellung der Kanu-Slalom Nationalmannschaft in öffentlichen Medien, wie Presse und Social Media, soll zum Aufgabenbereich zählen.

Aufgaben des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit

 

  • Verantwortung für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Darstellung des Verbandes nach innen und außen
  • Aufbau und Pflege des Presseverteilers
  • Herstellung und Pflege von Kontakten zu Presse, Medien und Vereinsvertretern
  • Besuch von und Berichterstattungen über Veranstaltungen
  • Erstellung von Werbematerialien (wie Flyer, Infoblätter etc.)

 

Qualifikationsprofil des Referenten/ der Referentin

 

  • Interesse und Erfahrung an / in journalistischer Arbeit
  • Idealerweise journalistische Ausbildung/ Fähigkeit publizistische Texte zu verfassen
  • Erfahrungen / Kenntnisse im Kanu-Sport
  • Mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz
  • EDV-Kenntnisse in Textverarbeitung und Präsentationsprogrammen / Internet-Kenntnisse
  • Organisationsfähigkeit

 

Gewünschte weitere Kenntnisse

Organisationstalent, Sprachgefühl und soziale Kompetenzen stehen ganz oben im Anforderungsprofil des/ der Ressortleiters / Ressortleiterin. Damit verbunden sind auch Kenntnisse im Medien-, Kommunikations- oder Sozialbereich. Kenntnisse im Social-Media- Bereich sind ebenso wünschenswert, wie strategische und konzeptionelle Kompetenz im Umgang mit Presse, Medien und der Öffentlichkeit.

Organisatorischer Rahmen

Referenten im Ressort Kanu-Slalom des DKV werden durch den Ressortleiter vorgeschlagen und durch den Vizepräsidenten Leistungssport ernannt. Es ist kein Wahlamt und somit zeitlich auch nicht festgelegt. Das persönliche Engagement ist frei einteilbar. Persönliche Präsenzen sind bei DKV-Veranstaltungen wie Deutsche Meisterschaften und internationalen Veranstaltungen wie Weltcups, Europa-, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen erwünscht. Die Bildung eines Mitarbeiter/innen-Teams bzw. die Kontaktpflege mit den Sportlerinnen und Sportlern sowie ehrenamtlichen und hauptamtlichen Betreuern ist ausdrücklich gewünscht. Die Kosten, die im Rahmen der Tätigkeit anfallen, werden wie üblich nach dem etablierten Regelwerk erstattet.

Wir freuen uns auf Ihre kurzfristige Bewerbung und ggf. Referenzen zu Händen des Ressortleiters Kanu-Slalom im Deutschen Kanu-Verband e.V., bevorzugt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. April 2018 um 12:57 Uhr
 
Vorläufige DWB Kanu-Slalom 2018
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Montag, den 26. März 2018 um 19:21 Uhr

Die vorläufige DWB 2018 (mit Markierung der Änderungen) gibt es hier zum Download.

Die endgültige Version der DWB 2018 folgt nach der Sitzung des DKV-Verbandsausschusses am 21.04.2018.

 

 
Trainingszeiten vor der Qualifikation in Augsburg
Aktuelles
Geschrieben von: Markus   
Sonntag, den 04. März 2018 um 08:35 Uhr

In Vorbereitung auf die Qualifikation in Augsburg wird es wieder Trainingsblöcke in Augsburg geben. Eine Anmeldung zum Training ist bis 7 Tage vor Beginn des jeweiligen Trainingsblock erforderlich. Die Anmeldung kann ausschließlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , mit folgenden Angaben erfolgen:

  1. Name des/der Sportlers/Sportlerin
  2. Verein
  3. Nachweis der Startberechtigung zur Qualifikation (z.B. DC-Cup Platzierung usw.)
  4. Ab wann und bis wann wird in Augsburg trainiert
  5. Wie viele Einheiten am Tag werden benötigt

Folgende Trainingsblöcke stehen zur Verfügung

  1. Trainingsblock vom 26.03.-30.03.2018 (Anmeldeschluss: 19.03.2018) ** FÄLLT AUS - KEIN WASSER **
  2. Trainingsblock vom 9.04.-15.04.2018 (Anmeldeschluss: 03.04.2018) ** siehe Info unten **
  3. Trainingsblock vom 23.04.-27.04.2018 (Anmeldeschluss: 16.04.2018)

Die Trainingszeiten werden auf kanuslalom.de veröffentlicht. Im 3. Trainingsblock wird es ab Mittwoch nur noch 1 Einheit pro Sportler geben. In den Zeiten der offiziellen Trainingsblöcken dürfen nur an der Qualifikation startberechtigte Sportler teilnehmen.


Info zum geplanten 2.Trainingsblock / Mail vom 04.04..2018:

Auf Grund von geringen Anmeldezahlen zum 2. Trainingsblock in Augsburg wird es nur am Wochenende vom 13.04. (Nachmittag) bis zum 15.04.2018 feste Trainingszeiten geben. Trotzdem ist eine Anmeldung auch für das Training vom 9.04. bis zum 13.04.2018 weiterhin verpflichtend. Ein Trainingszeitenplan für das Wochenende folgt in Kürze.

gez. Mira Faber / U23-Bundestrainerin


Info zum geplanten 1.Trainingsblock / Mail vom 22.03.2018:

Hallo zusammen,

leider muss ich Euch heute informieren, das der 1. Trainingsblock in Augsburg ausfallen muss. Wir werden in der nächsten Woche von Montag bis Mittwoch ganz sicher kein Wasser auf dem Eiskanal haben. Wie es dann für den Rest der Woche und die Ostertage aussieht wird sich Anfang der nächsten Woche ergeben. Ein Training auf dem Jugendkanal ist natürlich jederzeit möglich.

gez. Mira Faber / U23-Bundestrainerin


 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. April 2018 um 10:55 Uhr
 
Nominierungskriterien
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Freitag, den 09. Februar 2018 um 20:11 Uhr

Die Nominierungskriterien 2018 sind jetzt verfügbar:

 

  • Nominierungskriterien 2018 Junioren
  • Nominierungskriterien 2018 U23
  • Nominierungskriterien 2018 LK
  • Nominierungskriterien Junioren-WM 2019

 

sowie die Nominierungskriterien für die Youth Olympic Games 2018, die schon 2017 veröffentlicht wurden.

 

Hier geht es zum Download der Nominierungskriterien und der Liste der startberechtigten Boote (Qualifikation/DC/DC-U18).

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Februar 2018 um 08:21 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4

Partner

Banner
Banner

Wer ist online

Wir haben 45 Gäste online
www.kanuslalom.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting